Beitrag anzeigen

Weltstar Veronica Ferres lässt sich im Institut Carolin Thomae behandeln

02.04.2012 12:26
Grüße von Veronica Ferres
Weltstar Veronica Ferres und Elite-Linergistin Carolin Thomae

Nicht jeden Tag schaut im Institut Carolin Thomae ein Weltstar vorbei. Obwohl „das Institut von Carolin Thomae auf jeden Fall Großstadtniveau beweist“, wie keine Geringere als Superstar Veronica Ferres kundtat. Sie weilte in Coburg für Dreharbeiten zum Film „Rubinrot“.

Am Nachmittag des rief das Management an und orderte einen Kosmetik-Termin im Institut für Permanent Make-up und Hautverjüngung Carolin Thomae. „Sie wurde von ihrem Chauffeur gebracht und war von der ersten Sekunde an äußerst natürlich“, erzählt Carolin Thomae vom Weltstar. „Sie wollte uns gleich Essen und Getränke spendieren, weil wir eigens für Sie so einen Abendtermin nach unseren Geschäftsstunden möglich gemacht hatten“, sagt Carolin Thomae weiter.

Ein Star ohne Allüren

Dabei schwärmt Ferres von ihrer Zeit am Coburger Landestheater. „ Frau Ferres hält auf das Landestheater große Stücke“, erzählt Carolin Thomae weiter. „Auch von Coburg ist die Schauspielerin begeistert“, ergänzt die Kosmetik-Expertin und Elite-Linergistin. „Nach der Behandlung lernte ich mit Ihr den Text für die kommenden Szenen und fragte Sie ab“. „Es war ein wunderbarer, illustrer Abend mit einer intelligenten und natürlichen Persönlichkeit“, schwärmt Carolin Thomae von Veronica Ferres. „Wir sind sehr froh, dass wir Frau Ferres zu unseren Kunden zählen dürfen“, dankt Carolin Thomae dem Weltstar.

Welche Behandlungen sich Veronica Ferres im Institut von Carolin Thomae hat auflegen lassen, „darüber wird natürlich Stillschweigen bewahrt. Schließlich ist Diskretion unser oberstes Gebot“, verspricht Carolin Thomae.

Abgelegt unter:

Zurück